Sicherheit und Einbruchschutz

Fenster sind die bevorzugten "Eingänge" für Einbrecher. 

Doch nur selten (14%) werden die Scheiben eingeschlagen, meistens geschieht der Einbruch lautlos. In 68% aller Fälle werden die Fenster von außen aus- bzw. aufgehebelt. 
Profis brauchen dazu einen kräftigen Schraubenzieher und nur wenige Sekunden. 

Durch gezielte einbruchhemmende Maßnahmen kann einem Einbruch entgegengewirkt werden.
Wir bieten unsere Fenster in drei verschiedenen Sicherheitsklassen an.
1. Grundsicherheit
  • Schließbleche an allen möglichen Verriegelungspunkten
  • Standardolive
  • Keine weiteren Sicherheitsmerkmale
  • Empfohlen für hochgelegene Fenster, bei denen nicht mit einem Angriff zu rechnen ist
2. SF2 (nach RC2N)
  • abschließbare Olive
  • Olive mit Anbohrschutz
  • Sicherheitsschließstücke an allen technisch möglichen Verriegelungspunkten
  • Schließbleche im Stahl verschraubt (bei Kunststoffelementen)
  • Empfohlen für Elemente, bei denen ein Angriff auf die Verglasung unwahrscheinlich ist
3. RC2
  • Abschließbare Olive
  • Olive mit Anbohrschutz
  • Sicherheitsschließstücke an allen möglichen Verriegelungspunkten
  • Scheibensicherung durch Einkleben der Scheiben oder Verschrauben der Glasleisten
  • Sicherheitsverglasung P4A
  • Montage nach RC2 Richtlinien
  • RC2 Prüfplakette
  • Empfohlen für Fenstertüren (Balkon und Terrasse) und schlecht einsehbare Fenster im Erdgeschoss
 *Foto Winkaus