Der Sonne einen Schritt voraus

Rollladen sind richtige Alleskönner und ideal dazu geeignet, den hinter Fenster liegenden Innenraum gegen Helligkeit und unerwünschte Blicke abzuschirmen. Doch sie können noch mehr. Damit unser Zuhause gerade am Abend ein geschützter Ort ist, zeigen wir Ihnen, was dieses Multitalent zu bieten hat. 

Schon immer ein ganz persönlicher Lebensbereich 

Das Bedürfnis nach einem geschützten Ort hatten wir Menschen schon in der Antike – so waren die Fenster mit einer Art Klapplade zu schließen. Erst viele Jahrhunderte später wurde in Frankreich die Jalousie erfunden. Das Wort bedeutet im Deutschen „Eifersucht“ und beschreibt im übertragenen Sinn das Fenstergitter, welches damals eben vor eifersüchtigen Blicken von außen schützen sollte. Beide Systeme vereint, ergeben den uns bekannten Rollladen, deren Rollladenkasten sich bei Bedarf bequem verstecken lässt. Die Lamellen verschließen das Fenster blickdicht, wenn es gewünscht ist. Heute gehören moderne Rollladen als sinnvolle Ergänzung zu einem Fenster wie selbstverständlich dazu, weil sie windstabil sind. Nach wie vor sind die Hauptaufgaben die Abdunkelung der Räume in Verbindung mit dem Sichtschutz. 

Zwei verschiedene Integrationsmöglichkeiten – eine Philosophie

1. Der Vorbaurollladen bzw. die entsprechenden Rollladenkästen befinden sich stets außen vor dem Fenster vor oder in der Fensternische.  
2. Die Montage des Aufsatzrollladen erfolgt im Bereich des Fenstersturz, sodass der Rollladenkasten später eine Einheit mit der Fassade bildet und das optische Bild von außen nicht beeinträchtigt.   

Mehr als nur rauf und runter

Es gibt so einiges, was von draußen nicht rein soll – unerwünschte Blicke zum Beispiel. Nachts bieten Rollladen genau davor Schutz. Gardinen, Plissees, Rollos oder Jalousien sind dann nicht mehr nötig. 
Tagsüber verdunkeln Rollladen das Gebäudeinnere und fungieren so als Sonnenschutz. In hellen Farben reflektieren sie die Sonnenstrahlen, so dass diese gar nicht erst auf die Scheibe treffen. Dies bewirkt, dass der Raum schön schattig bleibt und sich weniger aufheizt. Zudem fallen automatisch weniger Energiekosten für Ventilatoren und Klimaanlagen an. 

Ein sicheres Schlafmittel ohne Nebenwirkung 

Ein immer mehr an Bedeutung gewinnender Aspekt ist der Einbruchschutz. Damit der Rollladen zu einer sicheren Barriere wird, gibt es ein paar Dinge zu beachten. So sollten sich die Modelle von außen nicht hochschieben lassen, indem eine automatische Sicherung integriert ist. Achten Sie beim Kauf auf verstärkte Endleisten und verdeckt geschraubte Führungsschienen. Wir empfehlen einbruchhemmende Rollladen aus hochfestem Aluminium ab Widerstandsklasse RC2 besonders an gefährdeten Einbruchstellen, wie Fenster im Erdgeschoss und Terrassentüren. Jedoch sollte bedacht werden, dass nur ein ganz heruntergelassener und gesicherter Rollladen gegen unerwünschte Eindringlinge wirksam ist. 
Sollten die Rollladen eine längere Zeit heruntergelassen sein, kann es auffallen, dass Sie eventuell verreist sind. Ihre Rollladen werden zum Lockmittel. Auch hier sollten Sie bedenken, dass ein Rollladen das Eindringen nicht verhindern kann, sondern zeitlich verzögert. Dieser Zeitdruck sitzt Einbrechern jedoch im Nacken – Zeit, die zertifizierte Rollladen überstehen. Deshalb empfehlen wir vor einer zusätzlichen Absicherung der Rollladen zuerst eine Sicherung der Fenster und Türen dahinter vorzunehmen. 

Ein Zuhause, das mitdenkt  

Die Zukunft der Rollladen ist smart. Basis bildet ein zentrales Steuerelement, das mit dem Funk-Rollladen verbunden ist. Es erschließen sich so unendlich viele Möglichkeiten, das Zuhause intelligent zu steuern. Neben Rollladen können auch Sonne-, Regen- und Windsensoren, sowie das Lichtkonzept, die Musik, die Überwachungstechnik, Zugangskontrolle zum Haus und Klimaanlagen integriert werden. 

Die Welt bleibt draußen 

Ein wichtiger Pluspunkt, der bei Rollläden oft vernachlässigt  wird, ist der nicht zu unterschätzende Lärmschutz von außen. Ungewollte und ruhestörende Geräusche, wie Straßenverkehr, können so deutlich abgemindert werden. 

Hausverbot für aufdringliche Störenfriede 

Mit einem integriertem Insektenschutz-Rollo sind mit einfachen Handgriffen ruhige Sommernächte garantiert, da lästige Insekten ausgesperrt werden. Tagsüber oder im Winter verschwinden diese Gewebe vollständig im Rollladenkasten. 

Unser Partner ist Ihr Partner

Mit unserem Fachpartner, der ROMA KG, beraten und individualisieren wir gerne Ihre Alternativen zwischen Hell und Dunkel, freiem Blick und Privatsphäre, Nachrüsten und Modernisieren. Entscheiden Sie selbst, wie viel „draußen“ Sie rein lassen! Machen Sie Ihre Rollladen zu einem Bestandteil Ihres Wohlfühl- und Sicherheitskonzeptes.